Kalajoki Socks of Doom

Es gibt Muster, die einfach nicht so werden wollen, wie sie sollen, die einen eigenen Kopf haben oder wo der eigenen Kopf nicht genug benutzt wird, um dem Muster zu folgen.

Für mich sind das im Moment die Kalajoki Socken.
Dies liegt nicht an dem Muster, das Muster ist gut beschrieben, es ist eine klare Chart dabei, kein Problem eigentlich.

Aber: ich benutze dünneres Garn, die Socke hat nicht die Standardgröße für eine Frau, sonder ist für meinen Sohn mit Schuhgröße 46 bestimmt.
All das hat zu verschiedenen Anpassungen geführt.

Die erste Socke war kein Problem, ich habe mir viele Notizen gemacht.
Bei der zweiten fingen die Probleme an: Die gegengleiche Musterführung habe ich trotz meiner Notizen nicht über die Fersendrehung hinbekommen.
Daraufhin musst die Socke sicherst einmal zum Schämen in die Ecke stellen.
Nach einigen Wochen habe ich sie da raus geholt und munter den Fuss gestrickt. Ich war so weit, dass nur noch die Zehen gestrickt werden mussten, aber die Maschenzahl kam nicht hin.
Was war passiert?
Ich hatte im Zwickel zu viele Maschen abgenommen, so dass ich 8 (!) Maschen wenigen auf den Nadeln hatte. Zu allem Überfluss war auch noch eine meiner Nadeln aus dem Nadelspiel verschwunden.

Der ganze Fuss musste also wieder aufgetrennt werden. Wir reden hierbei von einem Fuss in Größe 46!

Gestern beim Treffen der Flethstricker habe ich dann wieder einen Fehler eingebaut, diesmal waren es aber nur ca. 10 Reihen, die ich wieder auftrennen musste.

Ich glaube, wären die Socken für mich, hätte ich mich von ihnen und sie selbst getrennt, aber mein Sohn fragt mich immer wieder, wann seine Socken fertig sind…
und eigentlich habe ich mir vorgenommen, dass jedes nahe Familienmitglied im Jahr 2013 eine Socke von mir bekommt…
also kämpfe ich mich durch und werde diese Socken in diesem Monat endgültig beenden!

Die Socken sind übrigens sehr schön:

20130202-122335.jpg

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “Kalajoki Socks of Doom

  1. Na, haben wir Dich doch zu sehr abgelenkt!?!? 😉
    Das wird bestimmt noch mit den Socken, aller guten Dinge sind 3, oder!?
    Lieben Dank nochmal für den schönen Abend & das erfolgreiche wickeln – ich stricke gerade meine Maschenprobe!!!

    LG Ina

  2. Das wird schon 🙂 Und der Sohn wird sie hoffentlich nach all den Kämpfen in Ehren halten 😉 aber ich kenne das auch… bei mir kommen die widerspenstigen Strickstücke erst mal in die Schublade der Schande und wenn ich dann wieder Nerven habe, versuche ich es erneut.
    Auch ich wollte nochmal Danke sagen für den schönen Abend 🙂

    LG,
    Alexandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s