WIP Wednesday – der Scheunenquilt

Wie schon am Montag gepostet, war ich letzten Samstag -mal wieder- bei Uta Bensel von der Quiltwerkstatt zum Kurs. Uta stellt jedes Jahr wieder ein interessantes Programm zusammen, in dem Kurse für vielerlei Interessen und Fähigkeitenstufen enthalten sind. So führt mich mein Weg im laufe des Jahres immer wieder nach Schiffdorf…

Samstag war es dann der Scheunenquilt, der seinen Namen davon hat, dass Uta ihn zunächst an einer Scheune hängend gesehen hat. Fertig soll er die beindruckende Größe von 2 m x 2 m haben. 

Das Muster ist etwas verwirrend zusammengesetzt, da Sterne und Snowballs ineinandergreifen. Allerdings besteht es hauptsächlich nur aus Quadraten und Flying Geese Blöcken, davon allerdings 672! Eine echte Fleißarbeit also. Zur Inspiration und Anfeuerung habe ich den fertigen Teil aus dem Samstagskurs an meine Wand gehängt. Der enthält schon mal 36 von den Flying Geese Blöcken.

Meine Stoffe, falls es interessiert,  sind einmal aus der Serie Autumn Woods by Kate and Birdie für Moda (ich mag ihre Design sehr, es ist auch noch ein Quilt aus Bluebird Park und Winter’s Lane geplant) und der Hintergrund stammt aus der Downton Abbey (wie passend) Kollektion von andover.

   

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter WIP Wednesday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s