Schlagwort-Archive: fft

Food for Thought- Visual Impact of Crafting

(Der englische Titel musste leider sein, die deutsche Übersetzung passte nicht.)

 Mir ist aufgefallen, dass von meinen bisher wenigen Post sich doch sehr viele mit Quilting/ Patchworken beschäftigen. Mein kreatives Leben besteht aber im Moment tatsächlich viel mehr aus Stricken. Gleichzeitig höre ich insbesondere im Auto viele Podcasts, fast alle von Strickerinnen. Vielleicht täuscht mein Eindruck, aber ich meine, es gibt viel mehr Strick-als Quiltpodcasts. Die gibt es sowohl als Audio als auch als Video. Häufig podcasten auch mehrere Strickerinnen zusammen. Quiltpodcast gibt es weniger und da habe ich bisher nur die  Solovariante gefunden. 

Bei den Blogs, denen ich folge (erst kürzlich habe ich auf die App Newsify umgestellt, deren Handling mir gut gefällt) sind aber mehr Quiltblogs. Meine Strickblogs beschränken sich auf die Blogs der Podcaster und einiger Strickfreunde. Allerdings bin ich mit meiner Suche da noch nicht fertig.

Warum scheint Quilten ein so viel visuell attraktives Medium als Stricken zu sein? Wenn ich selbst nähe, quilte, stricke oder spinne, dann liebe ich das Haptische, das Gefühl Stoff und Faser in der Hand zu haben.

Patchworken/Quilten arbeite jedoch viel mehr mit Farben und Farbeffekten, die ein optische Wirkung haben. Ein Strickstück ist häufig eher einfarbig, manchmal sogar sehr neutral gehalten. Sehr oft soll ein Kleidungsstück getragen werden und in diesen Farben sind die meisten von uns eher zurückhaltend. Quilts vibrieren oft geradezu von Farbe. Farbkombination ziehen uns an. Beim Stricken lenkt Farbe manchmal eher vom Muster ab. Je komplizierter das Muster, desto ruhiger muss in der Regel das Garn gefärbt sein, damit sich das Muster nicht verliert. Trotz allem zieht mich als Strickerin uund Spinnerin auch immer wieder bunte Kombinationen an, die Wolle, die Faser habe ich liegen und weiß dann nicht das Richtige damit anzufangen.

Auch in meinen Pinterest Boards habe ich mehr Quiltideen gesammelt als Strickanregungen. Gut dafür gibt es ja auch Ravelry.

Geht euch das genauso? Habt ihr Quiltpodcasts und Strickblogs, die ihr empfehlen könnt?

Auf Pinterest findet ihr mich übrigens als shamsa47, bei Instagram als shamsanr

Irgendwann lerne ich auch, wie ich die entsprechenden Schaltflächen einbaue.

Zum Abschluss noch ein Foto von einem Strickstück, ein Mystery Knit Along The Knitting Game, der (fast) über das Ganze Jahr läuft. Ach ja, für den Nähkontent, die Stricktasche ist selbst genäht.

 Edit  

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized