Schlagwort-Archive: Projekt

Neue Wege Teil 3

Ein Probestück musste her. Ich fand diese Mütze: Mini Mochi Fair Isle Hat & Mittens von Sandi Rosner für Crystal Palace Yarns. Auch das Garn war schnell gefunden: Mini Mochi Strawberry Rainbow.
In der Anleitung waren zwei unterschiedliche Farben von Mini Mochi angegeben, ich habe allein mit Strawberry Rainbow gestrickt, da musste ich einige Male das Garn neu ansetzen, damit das Muster überhaupt rauskommt. So musste ich am Ende doch einige Fäden vernähen, denn zusätzlich noch einweben wollte ich nicht. Das Muster ist auch so, dass keine langen Spannfäden entstehen, so dass auch während des Strickens nicht verwebt werden muss.

Hieran habe ich dann die Kunst des zweihändigen Strickens geübt und wäre fast verzweifelt. Schließlich ist der Hut aber doch fertig geworden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kalajoki die erste

Die erste Kalajoki Socke ist fertig. Kalajoki findet man als freie Anleitung auf Ravelry. Designerin ist Tiina Seppälä. Die Socke hat ein leicht fließendes Muster aus verschränkt recht gestrickten Maschen. Gestrickt ist sie aus der Magico II Meilenweit von Lana Grossa in der Farbe 3508, verschiedene warme Brauntöne.

Eigentlich sollte Kalajoki die „Reisesocke“ für unseren Urlaub im Juli/August werden. Angeschlagen habe ich sie daher auch schon im Juli. Allerdings waren die Straßenverhältnisse nicht so, dass ich im Auto stricken konnte. Und am Pool (ja, ich habe am Pool gestrickt) habe ich lieber mein Rendezvous-Tuch gestrickt (auch ein Ravelry Muster, diesmal von Lily Go), definitiv kein unterwegs Projekt.

So ist Kalajoki über die ersten paar Reihen nicht hinausgekommen, bis ich sie für eine Elternratssitzung in der Schule wider herausgeholt habe.

Kalajoki wurde von mir wesentlich vergrößert, da sie für meinen Sohn mit Schuhgröße 46 (und steigend) gedacht ist. Es ist die erste Socke ohne Bumerang-Ferse, die ich seit fast 10 Jahren gestrickt habe und ich muss sagen, auch die „normale“ Ferse hat sich in diesen Jahren weiter entwickelt.

Ich habe auch gleich Socke Nr 2 angeschlagen. Ich habe so viele Änderungen vorgenommen, kleine Anpassungen hauptsächlich wegen der Größe, dass ich die besser noch frisch im Kopf habe, wenn ich die zweite Socke stricke.

Wie haltet ihr eure Änderungen fest, wenn ihr an Muster anpasst? Und was hilft euch, diese auch nach längerer Zeit noch nachvollziehen zu können.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Neue Wege Teil 1

Manchmal brauche ich Herausforderungen – auch im kreativen Leben. Ich muss mir neue Ziele setzen. Häufig haben diese etwas damit zu tun, Neues zu lernen.

Meine Herausforderung zur Zeit ist Fair Isle stricken.

Es hat angefangen mit dem Buch „ Sweater Quest: My year of knitting dangerously“ von Adrienne Martini. Dabei habe ich mich an meine schönen Bücher von Alice Starmore erinnert, die in meinem Bücherschrank schlummern. Nachdem ich die Modell darin mal wieder seufzend –will ich auch können – betrachtet hatte, folgte die google Suche. Diese führte mich ziemlich bald auch die Seite von Alice and Jade Starmore : www.virtualyarns.com und von dort zu dem Modell Lovebird’s Wrap

Ach ne, is dat schön.

Schließlich habe ich die Packung bestellt, war aber immer noch nicht weiter damit, es selbst zu können.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Wo geht die Reise hin?

Um euch – und mir- einen Überblick zu verschaffen will in zunächst in lockerer Folge verschiedene laufende Projekte vorstellen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized